Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Schrobenhausen  |  E-Mail: poststelle@vgem-sob.de  |  Online: http://www..vgem-sob.de

Leuchtturmprojekt "Inklusive Gemeinde Langenmosen"

Einladung Preisverleihung

 

 


Liebe Langenmoserinnen und Langenmoser,

 

es ist soweit. Gestalten Sie die Zukunft Ihrer Gemeinde als Expertinnen und Experten mit! Unsere Arbeitsgruppen zu folgenden Themen starten ab nächster Woche:

 

Handlungsfeld „Infrastruktur und Mobilität“: Montag, 3. Dezember 2018 um 19 Uhr in der „Alten Schule“

Handlungsfeld „Wohnen und Dienstleistungen“: Mittwoch, 5. Dezember 2018 um 19 Uhr in der „Alten Schule“  

Handlungsfeld „Teilhabe und Engagement“: Donnerstag, 13. Dezember 2018 um 19 Uhr in der „Alten Schule“

 

Eine kurze Anmeldung per Telefon, SMS oder E-Mail wird erbeten. Ich freue mich auf Ihr Kommen!

 

Ihre Projektleiterin Karin-Anna Holzer

 

 

Alte Schule Langenmosen

Inklusionsbüro

Berg-im-Gauer-Str. 1

86571 Langenmosen

 

Tel.:   08433 - 1281

Mobil: 0176/ 56 93 25 26

 

karin-anna.holzer@caritas-neuburg.de

 

 

 

 

 

 

 

Der Caritasverband Neuburg-Schrobenhausen e.V. führt in Kooperation mit der Gemeinde Langenmosen das Leuchtturmprojekt "Inklusive Gemeinde Langenmosen" durch.

 

 

Langenmosen - Zukunft GEMEINSAM gestalten

 

Warum startet ausgerechnet in Langenmosen ein Leuchtturmprojekt?

Langenmosen ist eine liebens- und lebenswerte Gemeinde im Herzen des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen. Herausragend ist, dass hier Familie, Nachbarschaft und Vereinsleben noch etwas zählen. Man hilft sich gegenseitig. Hier kann man sich auf den anderen verlassen! Und das soll auch in Zukunft so bleiben!

 

Worum geht es in dem Projekt "Inklusive Gemeinde"?

Das Leuchtturmprojekt "Inklusive Gemeinde Langenmosen" möchte gerade hier ansetzen, diese Potentiale aufgreifen und dafür sorgen, dass die hohe Lebensqualität in Langenmosen auch in den nächsten fünf, zehn oder fünfzehn Jahren erhalten bleibt. Als "herausragendes, wegweisendes Projekt mit Signalwirkung" für weitere Gemeinden sollen vor allem folgende Fragen im Mittelpunkt stehen:

 

Wie können wir heute schon an morgen denken? Wie können wir die Attraktivität der Gemeinde in folgenden Handlungsfeldern erhalten oder sogar verbessern?

 

  • Wohnen
  • Gesundheit und Pflege
  • Dienstleistungen
  • Infrastruktur und Mobilität
  • Teilhabe und Engagement

 

Hier sind Ihre Mitarbeit und Ihre Ideen gefragt! Wir möchten gemeinsam mit Ihnen daran arbeiten, die gegenseitige Unterstützung in Langenmosen noch weiter zu verbessern.  

 

 

Projektleiterin Frau Karin-Anna Holzer

Als Ansprechpartnerin des Leuchtturmprojektes "Inklusive Gemeinde Langenmosen" ist die Sozialpädagogin Frau Karin-Anna Holzer im Inklusionsbüro in der "Alten Schule" in Langenmosen für Sie da. Hier bietet Frau Holzer vom Caritasverband Neuburg-Schrobenhausen e.V. Beratung und Unterstützung im Bereich der sozialpädagogischen Einzelfallhilfe an.

 

Ebenso können Anträge für das Landesbetreuungsgeld ab September 2018 im Inklusionsbüro (Alte Schule in Langenmosen)  zu den unten genannten Sprechzeiten abgeholt werden.

 

 

drucken nach oben